Der SPIEGEL öffnet sein Archiv

Das neue “Wissen”-Portal des SPIEGEL enthält seit heute alle Ausgaben des gedruckten SPIEGEL seit 1947 im durchsuchbaren Volltext, mit allem Drum und Dran, sogar den Leserbriefen, und natürlich den Klassikern:

http://wissen.spiegel.de

So erfahren auch die jüngeren Leser, dass der affektierte SPIEGEL-Stil nicht vorübergehende Modeerscheinung, sondern sein ewiges Markenzeichen ist. Aus einem Artikel von 1970 (es ging um Woodstock):

“Drei Tage lang lagerten Studenten und Hippies, Musiker und Oberschüler bei Sonne, Regen und Sturm auf einem 243 Hektar großen Farmgelände Körper an Körper: Sie kampierten in Autos und Zelten, kopulierten in Schlafsäcken, konsumierten Millionen Würstchen und Buletten und pafften so viel Marihuana, daß “man schon vom Einatmen der Luft benebelt wurde”, wie im Polizeibericht vermerkt ist.”

Aus einem Artikel von 1957 (über Yul Brunner):

“Von vielen Hollywood-Schauspielern unterscheidet ihn seine schauspielerische Leistung, von allen aber ein Attribut, das ein Hollywood-Produzent seinem Hauptdarsteller noch vor wenigen Monaten nicht einmal im Alptraum zugedacht hätte: Brynner trägt da, wo den durchschnittlichen Star eine wohlondulierte Lockenpracht oder ein vorteilhaftes Toupet krönt, eine schlichte Glatze. Sie akzentuiert unheildrohend die tierhafte Elastizität seiner Bewegungen und den stechenden Blick seiner Augen.”

Viel Spaß beim Stöbern!

(via)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: