This fear’s got a hold on me

Vor über einem Jahr habe ich gemäkelt, die Musik von The National enthalte zu wenig Bombast. Meine Damen und Herren, lange hat es gedauert, doch hier sind endlich The National plus Bombast, hier sind White Lies:

(Link zum Video, weil Einbetten nicht möglich)

Das Album ist seit gestern im Handel. Einige Stücke hat die Band bei Myspace veröffentlicht – auf der vermutlich einzigen nicht-hässlichen Bandseite überhaupt dort. Viel Spaß!

2 Responses to This fear’s got a hold on me

  1. H.-J. Köd says:

    Daumen hoch. White Lies machen schon was her. Da lohnt es sich auch meine Yeasayer-Dauer-Rotation zu unterbrechen. ( http://tinyurl.com/6mh2s5 [Sunrise] und http://tinyurl.com/5ob53x [2080])

    PS: Die Jungs haben zwar nicht die schönste Website, aber dafür das wohl hässlichste CD-Cover seit… seit… ach ich weiß nicht. Ich glaube ein hässlicheres gab es selten.
    ( http://tinyurl.com/7kxljl )

  2. Bernie says:

    Die Yeasayer hab ich auch, die hat bei mir allerdings nie so richtig gezündet… Das Cover aber ist wirklich atemberaubend scheußlich! Ein weiterer Grund, Musik nur noch als MP3 zu kaufen!🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: